Genealogie

Kling

Toplisten&Links

Community
Inhalt Persönlichkeiten

Kling

Melchior Kling (*1507 , + 1571)
Melchior Kling wurde am 01.Dezember 1507 in Steinau an der Straße (im heutigen Main Kinzig Kreis) geboren. Er war ein bedeutender Jurist und Rechtswissenschaftler seiner Zeit.

Im Jahre 1527 immatrikulierte er an der Universität zu Wittenberg. Er war ein Schüler von Philipp Melanchthon und promovierte im Jahre 1533. Ein Jahr später übernahm er Vorlesungen an der Universität. Ab dem Jahr 1535 berät er den sächsischen Kurfürst Johann Friedrich I. und wird im Jahre 1539 Rektor der Universität zu Wittenberg. Ab dem Jahr 1541 nimmt Melchior Kling als kürfürstlicher Rat beim Regensburger Reichstag teil.  Im Jahr 1544 wird er inhaftiert, da er an anderen Fürtenhöfen Beratungen durchführte, ohne die Erlaubnis des Kurfürsten zu haben. Da sich Universitätsangehörige für ihn einsetzen, wird er im Februar 1541 wieder freigelassen.

Privat war Kling zweimal verheiratet. Aus diesen beiden Ehen gingen zehn Kinder hervor. Er starb vermögend im Jahre 1571.